Antibakteriell

Wir bieten schon heute den Standard von morgen!
Antibakterielle Oberflächen für Frontfolien und Folientastaturen (ABAK)

Im medizinischen Bereich, aber auch in der Nahrungsmittel-, Reinraum-, sowie Pharmaindustrie bestehen hohe Hygieneanforderungen.

Die so genannten nosokomialen Infektionen (Hospitalinfektionen, an denen ein Patient erst im kausalen Zusammenhang mit seinem Krankenhausaufenthalt erkrankt) sind mit 3,5% bis 17% in europäischen Studien ein beachtlicher Risikofaktor, welcher aber durch den Einsatz antibakterieller Beschichtungen minimiert werden kann.

Auch die Oberflächen der häufig benutzten Folientastaturen von medizinischen Geräten stellen stets einen Nährboden für Keime, Bakterien und andere Mikroorganismen dar. Eine Übertragung derselben kann beträchtlichen Schaden verursachen.

Um diesem empfindlichen Problem entgegenzuwirken, können wir Ihnen Frontfolien und Folientastaturen nach neuartiger Technologie anbieten, bei welchen die Folienoberflächen antibakteriell ausgestattet sind.

Zudem erlaubt es unsere maschinelle Ausstattung Ihnen Folienzuschnitte
zu liefern, welche:

  • transparent oder in beliebigen Farben hinterdruckt
  • flächig oder selektiv selbstklebend ausgestattet
  • und zugleich antibakteriell (ABAK) sind.

Anwendungen sind an allen Stellen im hygienisch anspruchsvollen Umfeld zu sehen, von welchen die Gefahr der Keimverschleppung in besonderem Maße ausgeht und an denen diese zuverlässig verhindert werden soll.

Fragen Sie an - wir haben die Lösung!

Die sogenannte ABAK- (antibakterielle) Beschichtung bewirkt auf revolutionäre Weise das Absterben von Bakterien und Keimen bei deren Kontakt mit der Folien-Oberfläche und verhindert deren Vermehrung. Sie ersetzt keinesfalls die Reinigung, aber sie kann den Benutzer durch einen zuverlässigen und konstanten, integrierten Schutz gegen Bakterienverschmutzung bei der Einhaltung von Hygienevorschriften unterstützen.
Die Hygienetastaturen sind abgenommen nach Produktnorm EN60601-1-2:2001 (Medizin), ein Hygienegutachten wurde erstellt.

In diesem Zusammenhang sind wir schon stolz darauf, als erster Hersteller derartige Tastaturen marktfähig entwickelt und ausgeliefert zu haben. 

Die antibakterielle ABAK-Beschichtung unterstützt Sie dort wo es darauf ankommt – im  hygienisch anspruchsvollen Umfeld wie z.B:

  • Medizin- und Dentalbereich
  • Krankenhaustechnik
  • Lebensmittelindustrie
  • Arbeitsoberflächen
  • Öffentliche Bereiche u.v.m.
Antimikroskopische Eigenschaften der Dekorfolie:
Eigenschaften
Antimikropische Effektivität getestet mit: 
Staphyloccus aureus (MRSA)Bestanden
Escherichia coli 0157Bestanden
Listeria monocytogenesBestanden
Pseudomonas aeruginosaBestanden
Salmonella enteritidisBestanden
Bacillus cereusBestanden
Streptococcus faecalisBestanden
Klebsiella pneumoniaeBestanden
Aspergillus nigerBestanden
Penicillium purpurogenumBestanden
Phoma violaceaBestanden
Saccharmyces cerevisiaeBestanden
Die Haltbarkeit des Antimikropischen Effektes beträgt mindestens 15 Jahre und wurde durch Tests nach AATCC Testmethode 100 bestätigt.
Für nähere Infos fordern Sie bitte unsere Kundeninformation KDI00055 „ABAK-Oberflächen“ an.

Chemische Eigenschaften der Beschichtung nach DIN 42115

Widerstandsfähig gegen:

  • Alkoholverdünnung
  • Säurenverdünnung
  • Laugen              
  • Ester
  • Kohlenwasserstoffe
  • Ketone
  • Haushaltsreiniger

Auch für die desinfektionsfähige Ausstattung Ihrer Gehäuse und sonstiger Oberflächen  können wir Ihnen entsprechende Beschichtungen liefern.

Nähere Infos hierzu finden Sie hier ->

Die Effizienz der antibakteriellen Beschichtung wurde durch ein unabhängiges Institut bestätigt. Unsere Angaben erfolgen nach bestem Wissen, entbinden den Kunden aber nicht davon, die Eignung für den vorgesehenen Einsatzbereich projektbezogen zu prüfen. Technische Änderungen behalten wir uns ohne vorherige Ankündigung jederzeit vor. Jegliche Haftung in Verbindung mit anwendungstechnischer Beratung wird ausgeschlossen.
Schutzvermerk nach DIN34.

Sollten Sie noch Fragen haben - sprechen Sie uns an!

Öffnen/Schließen
Rufen Sie uns an: +49 7081 9540-0

oder erhalten Sie einen Rückruf:






Informationen zu der Verwendung der hier eingegebenen Daten finden Sie hier.

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet,
wir rufen Sie zurück!